Wieder einmal reiste unser FCN zum „Team der Stunde“! Der FC Ingolstadt hatte die Spiele zuvor mit 4:0 zuhause und 3:0 auswärts gewonnen – noch dazu bei Aufstiegsaspiranten! Was also hatte nahezu jeder erwartet, der zu diesem Spiel fuhr? Unser Glubb hatte aber wiedermal seinen eigenen Kopf… (Bilder mit dem grünen Datums-Stempel sind vom Maik)

Impressionen des Zweitligaspiels vom 16.11.2008
FC Ingolstadt 04 : 1.FC Nürnberg 0:3
im Tuja-Stadion Ingolstadt


Tja, im letzten Jahr spielten wir noch in wahren Tempeln! *schluchz*


Dafür konnten wir diesmal gemütlicher und billiger Anreisen! Mit dem *****-Ticket (das kann ich hier nicht ausschreiben) gings mit dem „Express“ nach Ingolstadt!
(Bild v.l.: Christian, Bomber Manolo, Paul, Dudze, Pötzi, Kempe, Rainer)


Maik hatte mit seinen Jungs anfangs zwar den falschen Zug besetzt – aber in letzter Sekunde konnten sie noch die Seiten wechseln! (Bild v.l.: Marvin, Andi D)


In Ingolstadt angekommen wirkte auf unsern Party-Paul erstmal der „Zauber der Dampflok„! 😉


Auf unserer Odysee durch den Süden Ingolstadts nach einer netten Kneipe kamen wir auch an diesem Griechen vorbei! Aber keiner von uns wollte ein „Flocke-Weizen“ trinken… so zogen wir weiter! 😉


Endlich, nach langer Suche kamen wir im Bonschab an (ok, noch mal wäre auch keiner mehr weitergelaufen, gell Kempe 😉 )


Anfangs war die Bedienung noch ganz schön verkrampft! Möchte mal wissen, was die Glubbfans angestellt haben, die vor uns da waren!


Aber wir sind ja nette, anständige Leute! (v.l. Pötzi, Rainer, Bomber Manolo)


Kumpel-Foto Pötzi und Fahnenmeier


Noch zurückhaltend: Marvin, Andi, Speedy und Maik


Maik wurde von unsere Bedienung sogar das Karteln verboten!!


Dieser Anblick bot sich mir, als ich von der Toilette kam und ich bemerkte lau: „Na? Was hatse Euch denn etz wieder verboten?„… in dem Augenblick lief sie hinter mir vorbei! Wie in der Schule – da wurde ich auch immer erwischt! 😉


Ja Rainer achtet darauf, dass mein Bauch wieder kleiner wird! Außerdem bin ich seit dem „Bibbers-Abend“ gewohnt, dass er in meinem Teller rumstochert! 😉 (rechts: Dudze)


Sorry, Fahnenmeier! Aber irgendwie gibts von Dir nur solche Bilder! 😉


Das Essen war aber ziemlich gut im Bonschab, gell Paul, Kempe und Fähnchen?


Christian und Andi wußten nicht so recht, was sie davon halten sollten, dass 15 Min vor Spielbeginn noch alle in der Kneipe waren! 😉


Als endlich alle am gehen waren und wir wieder mal mit anständigem Benehmen überzeugten, konnte auch die Bedienung wieder lachen! Alle hatten sich wieder lieb! 😉


Mit dem Taxi zum Stadion – hab ich auch noch nie gemacht! Der Gästeblock war rappelvoll! Und das ist die Perspektive vom Maik!


…der konnte noch über den Zaun sehen!


Wir nur drunter durch!!


VIP-Bereich in Ingolstadt


TOR!! Boakye tankt sich auf der rechten Seite in den Strafraum, passt nach innen und der Ingolstädter Karl lenkt den Ball ins eigene Netz!!


Zum Jubeln kam er direkt in unsere Kuve!!


Herrlich! Endlich mal wieder in Führung!


Der Club hielt gut mit, auch wenn die Audi-Monteure in der 1.Hälfte beste Einschußmöglichkeiten ausließen! Die Clubberer zitterte, aber feierten schon mal!
Rauchbombe FCN-Fans Ingolstadt
Kurz vor Schluß konnte der Club dann doch noch mal kontern und Boakye lupfte den Ball über den Torwart zur Entscheidung! Riesenjubel!!
(Wie nennt Pötzi sowas? Richtig, „Raucherbombe„!! 🙂 Apropos, wo ist eigentlich der Kempe? LOL)


Für mich leider verdeckt, aber für Maik gut fotografierbar eine Offensiv-Aktion in der Nachspielzeit: Kluge passt auf Engelhardt

3:0-Tor Engelhardt Ingolstadt
…und der schließt zum 3:0 für Nürnberg ab! Abermals Jubel! SIEG!!


„Verdrong ma uns widda!“ Unsere Jungs kommen zum Abklatschen!


Auf solche Leistungen kann man aufbauen!

Sieges-Laola Ingolstadt
Laola darf beim Sieg nicht fehlen!!


Freudentaumel

Pascal Bieler beim Abklatschen in Ingolstadt
Pascal Bieler beim Abklatschen


Was für ein Sportplatz…

baufällige Brücke Ingolstadt
Das letzte Hindernis: Eine baufällige Brücke, auf die nur eine bestimmte Anzahl Personen darf!


Nach einigen hundert Fans wurde der Zugang dann wieder gesperrt!


Aber irgendwann waren auch wir auf der Brücke!


Die war aber schon wacklig…


Ein lauschiges Plätzchen da am Bahnhof…

Sonderzug
Im Sonderzug wurde dann doch noch etwas gefeiert!


Aber die meisten von uns mussten ja am nächsten Tag arbeiten – da geht das nicht mehr so lange!!


Jaja Fahnenmeier: Die Wasserflasche unterm Sitz ist für alle gut zu erkennen!! 😉


Andere wollten nur noch nach hause!!

Kapazität 10.500 Zuschauer (ehem. ESV-Stadion 11.418 Zuschauer)

Das Tuja-Stadion in voller Größe (bitte auf das Bild klicken)


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags: ,

«Blog-Beitrag davor:«
«

5 Kommentare zu “Bilder vom 3:0-Sieg im Tuja-Stadion in Ingolstadt”

  1. kempe-alder sagt:

    schöne bilder und schön untertitelt.
    war mal wieder ein gelungendes wochenende……schöön alder!
    p.s.bild 36 der b…e mit dem fetten balken im gesicht,schaut dir doch ein bischen ähnlich….oder?

  2. @ Kempe-alder: Aber auch nur wegen dem Bärtchen! 🙂

  3. Ina sagt:

    So kennen und lieben wir euch!;-)
    Hut ab, meine Zeit mit durchmachen ist wohl vorbei!:-))))
    LG
    Ina

  4. Kowelenzer sagt:

    hab ma ne frage.

    wie viele leute gehen dann in den stehplatzblock?? wär nett wenn jemand antowrtet

    mfg kowelenzer

  5. Das Stadion hat nur 11.418 Plätze. Demnach stehen dem Gast lediglich ca. 1100 Karten zur Verfügung!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>