20120212-182511.jpgWas für ein Grottenkick! Unglaublich! Der Glubb hatte heute die Chance auf 6 Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz! Aber der Glubb is halt der Glubb…

Ausverkaufte SGL-Arena und 3.100 mitgereiste Glubberer! Tolle Stimmung, aber der FCN war noch auf der Autobahn! Beschreibungen spar ich mir und lass die Fakten sprechen: Ein Eckenverhältnis von 5:0 zur Halbzeit! Die erste Nürnberger Torchance in der 52. Minute!

Das alles ist traurig genug: Der Glubb war nicht mal im Strafraum! Stürmer Pekhart dürfte im Kicker die Note 2 bekommen, falls die Sportzeitschrift ihn als Augsburger Verteidiger einstuft. Als Offensivkraft ist das eine Frechheit! Doch zum Franken-Glück ist Augsburg auch so eine Gurkentruppe, sodass mehr als eine optische Überlegenheit und eine Tormöglichkeit für Augsburg nicht raussprang! Halbzeit – Pfeifkonzert!

In Halbzeit 2 dann die Hecking-Truppe viel besser! Augschburg teilweise eingeschnürt, was auch mit der Einwechslung von Hegeler und Esswein zu tun hatte. Doch nun zeigte sich wieder diese unglaublich schlechte Chancenverwertung! Esswein zweimal allein vor dem Tor, einmal mit der Bauernspitz daneben und einmal Jentzsch angeschossen! Dann war Hegeler an der Reihe, aber seine Dribbel-Aktion landete in der vielbeinigen Abwehr. Zum Schluss durfte noch mal der doch recht gute Chandler ran, aber auch er traf nicht ins Tor. Aber kurz vor Schluss lenkte Schäfer eine Fugger-Chance in höchster Not an die Latte! Wollscheid und der starke Maroh retteten uns insgesamt den einen Punkt! Ende – wieder Pfeifkonzert!

Und das beste: Die Clubspieler wundern sich auch noch warum wir pfeifen!!

In der ersten Halbzeit haben wir einen Punkt gewonnen, in der zweiten Halbzeit zwei verloren: Macht unterm Strich -1!!

Relvosprung 4 Punkte

Eigentlich war wieder alles vorbereitet! Der FCN hätte nur noch zugreifen müssen: Alles hat für uns gespielt! Der Relvorsprung hätte auf 6 und nach einem Heimsieg gegen Köln auf 9 Punkte wachsen können! Hätte, wenn und aber, des is halt der Glubb!

Glücklicherweise hat die Serie vom Glubb gehalten, seit 1976 gegen Augsburg nicht mehr verloren! Doch gegen eine solche Gurkentruppe musst Du was reissen – aber das denken sich die Augsburger bestimmt auch grad!

Ein Wort noch zum Augsburger Stadion:
20120212-184131.jpgEs ist echt eine Zumutung! Vor dem Stadion stehen irgendwelche 3 Parkplätze zur Verfügung, der Rest der Besucher muss abwandern und dann per Shuttle-Bus zum Stadion fahren! Was ja vor dem Spiel noch gar nicht so schlimm ist, aber beim Heimweg ist es die Hölle! Da wirst Du an dem schmutzigen Bus zerquetscht! Und wenn Du doch mal drin bist, dann lenkt diese Nase das Gefährt in den nächstbesten Stau!? Echt unmöglich! Wenn schon Shuttle, dann auf einer eigenen Strecke, Ihr Vögel!

Wir brauchen endlich wieder einen Sieg!


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags:

«Blog-Beitrag davor:«
«

12 Kommentare zu “FC Augsburg – FCN 0:0! Ich bin ein Glubbfan, holt mich hier raus!”

  1. Glubberer 1968 sagt:

    Nichts Neues an der Club Front!! Das Trauerspiel nimmt kein Ende,über die Chancen brauch mer erst gar net reden:
    „The same procedure as every week“ oder „jedes Wochenende grüßt das rot-schwarze Murmeltier“
    Zum Glück gibts Augsburg und Hertha,wo demnächst die Lichter ausgehen.In der Relegation sehe ich Lautern oder Freiburg,da werd mer letztendlich mit einem blauen Auge davonkommen.Aber noch so eine Saison ist auch einem Glubberer nicht zuzumuten.
    Meiner Meinung nach sollte der Club als Schadensersatz seinen Fans die nächste Auswärtstour nach Bremen sponsern.Denn wenn schon leiden,dann wenigstens umsonst!!

  2. @ Glubberer1968: Das wäre doch mal ne Aktion um sich mit den Fans zu versöhnen! Aber die checken des ja net! Die standen heute völlig entgeistert vor dem Fanblock, weil wir gepfiffen haben! Ham wohl ne verschobene Wahrnehmung…

  3. Glubberer 1968 sagt:

    Das ist echt alles andere als lustig!!Manchmal hat man den Eindruck,die Spieler sehen den Support als zu selbstverständlich an, nach dem Motto:der Club Fan ist ja eh ein Depp,regt sich auf und kommt dann doch wieder ins Stadion.O.K,stimmt zwar,aber Treue muß man sich auch verdienen.
    Vielleicht sollte im nächsten Heimspiel als Protest mal die ersten 10 Minuten der Fanblock leer bleiben oder wir legen ein paar Schweigeminuten ein…Möglicherweise taut dann bei Einigen das Gehirn wieder auf!!
    Übrigens Bomber,war heute selbst in Augsburg und muß sagen deinen Bericht vom Spiel kann ich voll bestätigen,nichts hinzuzufügen!

  4. fahnenmeier sagt:

    Ihr müsste Euch mal die Stimmen zum Spiel reinziehen.
    fcn.de (hier)
    da fall ich glatt vom Glauben ab was der Rapha und maroh sagen. Einzig der Feulner sagt was „normales“.

  5. Muffi8 sagt:

    @glubberer 1968:
    Ich finde den Vorschlag ganz gut. Aber wenn schon, dann mal die Kurve ein ganzes Spiel leerlassen. Denn ich denke nicht das ein paar Schweigeminuten einen Fußballprofi wirklich kratzen. Ich glaube sowieso nicht das Fußballprofis die Fans besonders ernst nehmen. Das sagen die vielleicht nicht so vor den Mikros aber ich bin mir sicher das es 90 % der Spieler völlig egal ist.

  6. magic sagt:

    @fahnenmeier: des sind ja auch nur die auszüge die der fcn gepostet hat. wo anders, hört sich des dann auch anders an was der schäfer gesagt hat:

    az
    kicker

  7. kempe sagt:

    konnte diesmal leider nicht mitfahren(obwohl bus und karte bezahlt waren)und mus leider sagen:bin ich froh bei diesem miesen dreckskick nicht dabei gewesen zu sein!
    einfach nur grottenschlecht.(von beiden teams)
    und wenn wir ehrlich sind haben beide teams,mit so einer leistung, nichts aber auch garnichts in der 1 LIGA VERLOREN.
    bin megaenttäuscht und hoffe der glubb zeigt nächsten samstag ein besseres spiel. es kann nur besser werden den schlechter geht fast nicht mehr.oder???

  8. @ Kempe: Ich hab zu Dir schon npaar Mal gesagt: Das Spiel ist bei so einer Fahrt das Sahnehäubchen! Wenn das fehlt, haste trotzdem was von dem Tag! 😉
    PS: Da ich Ersatz gefunden habe, kriegst Deine Kohle wieder!

  9. kempe sagt:

    ich weiss bomber.
    hoffe der essenstip war wenigstens gut.

  10. Glubberer 1968 sagt:

    Wenn schon nix von der Mannschaft kommt, dann muß der Hecking doch mal ne klare Ansage machen, der Trainer übt sich in falscher Bescheidenheit mit seinen Analysen,will niemanden zur Verantwortung ziehen.Ich schätze schon die Sachlichkeit vom Hecking,aber in solchen existentiellen Situationen muß man mal auf den Tisch hauen!!
    (wenigstens ein bischen,muß ja nicht gleich den Hoeneß machen….)
    Das Schlimme für einen Glubberer ist ja, daß die Weststadt Hurra Fußball spielt,fast wie zu Höhers Zeiten beim Club, und der FCN so vor sich hindümpelt.Wenns so weiter geht steht der Machtwechsel in Franken demnächst bevor, aber sowas kann man den Club Spielern auch nicht vermitteln.Erstens gibts keine Franken, die man an der Ehre packen kann, zweitens wissen einige bestimmt nicht mal den Unterschied zwischen Franken und Bayern.
    Wir bräuchten daher mehr leistungsorientierte Verträge,das kapiert dann jeder,egal aus welchem Land!!

  11. Glubberer 1968 sagt:

    PS:Und die Hauptschuld an der Entwicklung trägt der Bader, der den Club zu Tode spart!! Immer wenn der Club eine gute Mannschaft hat, werden die Leistungsträger verkauft und minderwertig ersetzt.Somit langfristig keine Chance auf Erfolg!!
    Und der einzige,der indirekt die Personalpolitik kritisiert,ist der Schäfer..Sonst sagt keiner was,armes Nürnberg!!
    Sorry, aber der Frust muß auch mal raus!!!

  12. Muffi8 sagt:

    Die Sache mit den leistungsbezogenen Verträgen hört sich immer gut an ist aber meiner Meinung nach nicht praktikabel, denn Spieler die eine Mannschaft weiterbringen unterschreiben so einen Vertrag nicht, sondern gehen woanders hin. Man muß sich einfach von dieser Romantik verabschieden das einem Spieler sein Verein irgendetwas bedeutet. Die schauen auf Ihr Konto und sind beim nächsten besseren Angebot weg. Außerdem finde ich Bader macht gute Arbeit. Bleibt der Glubb dieses Jahr drin ist er finaziell konsolidiert und für die Zukunft vernünftig aufgestellt. Wichtig ist das es dieses Jahr klappt und da Freiburg, Lautern und Augsburg noch grottiger sind als wir bin da vorsichtig positiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>