Unser Glubb machts uns schon nicht leicht! Da spielte er zuletzt wochenlang totalen Müll und verlor, doch jetzt spielt er teilweise richtig gut – verliert aber auch? Heute kann man sich nur über zwei Dinge beschweren: Die ersten 25 Minuten verschlafen und danach das Tor nicht getroffen! Heckings 200. Spiel als Bundesliga-Trainer ging also in die Hose.

Ich habs mit mal wieder auswärts angetan. Das Spiel begann mit 10 Minuten Verspätung, weil viele Fans noch auf dem obligatorischen Stau auf der A3 beim Frankfurter Flughafen standen. Leider hatten unsere Jungs aber „30 Minuten später“ verstanden, denn wie sonst lässt sich dieses Schlafwandeln in den ersten Spielminuten erklären. Leider war es Plattenhardt, der wohl nach seinem Einsatz gegen Wolfsburg zuviel gelobt wurde, der die erste Fehlerkette einleitete: Er ließ nicht vom Mainzer Müller 2x düpieren, Klose stand danach viel zu weit weg um einzugreifen und Rakovsky sah bei dem zugegeben verdeckten Schuß nicht gut aus. 1:0 für Mainz!

Was man im Gästeblock von diesem Tor sah war: Müller mit Ball – Fahne – Müller schießt – Fahne – jubelnde Mainzer – wieder Fahne…

Doch zurück zum Spiel: Die rhetorische Frage „wann hat der Glubb zuletzt ein Spiel gedreht“ machte die Runde. Doch da tauchte schon der nächste Fehler auf: Chandler, der heute von US-Coach Jürgen Klinsmann beobachtet wurde, hätte einen erkämpften Ball locker zum Torwart zurückspielen können. Stattdessen schlug er das Ding in die Mitte des Spielfeldes („Das darf man nicht machen“! Lektion 2 in der E-Jugend), die roten Mainzer freuten sich und spielten Ivanschitz in der Schnittstelle an, der dann keine Probleme hatte, den herausgeeilten Rakovsky zu umkurven und zu vollenden. 2:0!

Dann wurde es leicht peinlich, weil der untere Teil des Gästeblock sehr drastisch seine Antipathie gegenüber Herrn Invanschitz kundtat, was die Karnevalisten auf der Gegengerade mit Pfiffen quittierten. Ich weiß gar nicht, wie oft ich heute diese „Halsabschneider-Geste“ gesehen habe…

Aber auch ohne lautstarke Anfeuerung durch die Fans machte sich der FCN auf, sich doch noch zu wehren! Die Folge waren 3 tolle Chancen: Pekhart per Kopf knapp vorbei, Kiyotakes Hammer lenkte Wetklo gerade noch um den Pfosten und Balitsch brachte das Kunststück fertig, aus 5m daneben zu köpfen. Hier hätte es ja mal scheppern können. Dann endlich Jubel: Kiyotake schlägt wieder einen Freistoß in den Strafraum und Nilsson köpft zum Anschlußtreffer ein – nur noch 1:2! Guter Zeitpunkt so kurz vor der Pause!

Nach der Pause brannte der FCN ein kleines Feuerwerk ab, leider sprangen mal wieder keine Chancen, Geschweige denn Tore raus! Auf alles einzugehen dauert mir jetzt zu lange. Zum Schluß ließ Hecking sogar Pekhart und Polter gemeinsam spielen, aber leider ist da keiner im Stande bei 1,94 Körpergröße mal einen Kopfball zu erreichen. Meist wurde schön über die Außen der Ball vorgetragen, aber was da an Flanken reinkam, war teilweise unterirdisch. Plattenhardt hat mal eine tolle geschlagen, aber sonst…. dann wars aus. Wieder verloren, diesmal hätts auch wieder nicht sein müssen! 13:13 Torschüsse und 6:3 Ecken – da gewinnen andere Mannschaften Spiele!

Fazit:

Also was einzelne Spieler heute geboten haben, haut einem echt den Vogel raus! Chandler hat es fertig gebracht 3 (in Worten drei) falsche Einwürfe zu verursachen! In der Bundesliga! Selbst ein Bambini kapiert irgendwann, was er machen muss! Dazu noch Esswein, der wie eine Rakete schnell ist, aber auch genauso geistreich Fussball spielt. Wer hat noch alles den Eindruck, dass der keinen Bock hat?
Mak zeigte noch mal Engagement, als er dann rein kam – aber Frantz wurde zwar auf der Anzeigetafel angekündigt, nur gesehen hab ich ihn nicht. Und Pekhart und Polter, gut bei denen kann man nix sagen, die könnens halt net besser.

Was bleibt unterm Strich: Wir haben keine Offensive!! Nilsson ist nun Führender in der Torschützenliste… mit 2 Toren!! Als Innenverteidiger!?

Relvosprung 0 Punkte

Ja ich nenne ihn mal, obwohl wir – wenn es ganz dumm läuft, noch an diesem Spieltag auf den Relegationsplatz abfallen können. Wenn Düsseldorf nen Punkt holt und Wolfsburg 3:0 gewinnt, ist es soweit. Hoffen wir mal, dass hinter uns keiner mehr punktet.
Update: Tja, hätte Kies in der Nachspielzeit nicht noch ein Tor geschossen, wäre meine Befürchtung war geworden! Wob gewinnt 3:1, F95 spielt 1:1, weshalb wir punktgleich mit der Relegation auf Platz 15 stehn. Wenigstens haben Augsburg und Fürth nix geholt!

Das Stadion in Mainz ist genauso wie in Augsburg oder Hoppenheim: Mitten in der Prärie und Standardbausatz. Gästefans haben einen eigenen Tunnel durch den man in die Coface-Arena kommt. Aber der Gästeblock hat nur einen Ausgang!? Gott bewahre vor einer Massenpanik!

Im Übrigen ist Coface ein Unternehmen, dass Unternehmen aller Größen und Branchen vor dem Risiko Forderungsverlust schützt. Manch böses Mundwerk würde das als „Geldeintreiber für Banken“ bezeichnen. Ich stell mir grad vor, wie groß bei uns der Aufschrei wäre, wenn die unser Namensgeber wären… 😉

Auch muss ich sagen, dass ich beim hinlaufen auf diesen Kasten sofort den roten Stuhl vermisst habe! Das sieht aus wie ein Möbelhaus!

Aber sie haben keine Tartanbahn und wohl tolle Logen, mit denen man gut Geld verdienen kann. Langsam müssen auch wir in Nürnberg mal was machen! Aber bitte NICHT in der Pampa, denn unsere Kneipen- und Biergarten-Landschaft um unseren Ground möchte ich ungern abgeben! Ich leide an dieser Stelle mit allen Fans, die außer Stadion nix haben: Mainz, Augsburg, Gladbach und natürlich: Bayern!

Nun kommen diese Nasen mit einem 6:1-Erfolg in der ChampionsLeague zu uns ins Frankenstadion – gut nicht alle, einige boykottieren ja wieder. Also alles als ein Kantersieg für Nürnberg wäre eine faustdicke Überraschung! 😉

Was immer auch passiert: Wir sind der Glubb!

PS: Wenn treff ich beim Bayern-Spiel alles in der Halbzeit in der Kneipe? 😉


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags:

4 Kommentare zu “FSV Mainz – FCN 2:1! 60 Minuten Überlegenheit reichen nicht?”

  1. Rob sagt:

    Was man im Gästeblock von diesem Tor sah war: Müller mit Ball – Fahne – Müller schießt – Fahne – jubelnde Mainzer – wieder Fahne…

    Danke!!! Ich werde das nie verstehen warum man das ganze Spiel riesige Fahnen schwenken muss… Weils im Fernsehen so toll aussieht? Um die anderen zu ärgern? Im 7er ist ja grad auch einiges deswegen los aber anscheinend kapieren die nicht das manche Leute tatsächlich ins Stadion gehen um das Spiel zu sehen!!!

  2. @ Rob: Vor allem standen wir ziemlich weit oben, was haben dann die unten gesehen? Fahne 1, Fahne 2, Fahne 3? 😉

  3. Claus sagt:

    Ich habe es schon mal angedeutet, aber um es komplett zu machen, meine Zuschauerplatztaktik (wenn ich mal wieder Zeit habe, live im Stadion zu sein, was derzeit leider nicht der Fall ist): Heimspiel = Südkurve, Auswärtsspiel = Sitzplatz => Maximalentfernung zu den Ultras.

  4. @ Claus: Kann ich nach Freitag etwas besser verstehen… 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>