20130210-082955.jpgWas war denn das heute? Haben wir einen Punkt gewonnen? Oder zwei Punkte verloren? War der Protest der Ultras erfolgreich – oder für die Katz? Wir werden all‘ das erst in den nächsten Wochen verstehen.

Der Glubb versteckte sich heute nicht bei der Eintracht! Im Gegenteil, der FCN blieb am Drücker! Frankfurt konnte nur reagieren.

Folgerichtig hatten die Nürnberger die dicksten Chancen: Pekhart allein vor Tor, doch Trapp konnte mühelos parieren. In der Folge der Glubb weiterhin gefälliger. Die Eintracht eigentlich nur einmal gefährlich, doch der Freistoss ging über das Tor? Ansonsten bestimmte das Duell Pekhart gegen Trapp die erste Halbzeit. Wenig später noch ein Handspiel von Rode, doch diesmal gabs keinen Elfmeter – naja, das Glück hatten wir gegen Gladbach! Halbzeit 0:0!

20130209-182905.jpg

In der zweiten Hälfte das Bild kaum anders, der Glubb bleibt bestimmend. Die Eintracht nur durch Vorstösse gefährlich, doch Schäfer auf dem Posten. Pinola hatte die besten Chancen, Ildiz auch eine grosse. Dann wars aus, die Punkte wurden gerecht gegeilt.

Fazit:

Eigentlich muss man das Ding hier gewinnen! Der Glubb war heute sehr bestimmend, doch bei dieser Eintracht ham scho andere Teams nicht gewonnen. Also werten wir das einfach als Punkt-Gewinn!

Relvosprung 9 Punkte

So gefällt mir das! Hoffenheim verloren, Fürth verloren, fehlt nur noch dass Augsburg loost – dann war der Punkt bei der Eintracht in jedem Fall ein Erfolg! Update: Augsburg hat 1:1 gespielt und Düsseldorf  verloren. Also wissen wir es nun: Der Punkt ist ein Erfolg!

Fans:

20130210-083603.jpgVor dem Spiel wurde schon angekündigt, dass sehr stark kontrolliert werden würde – und dass keine Zaunfahnen erlaubt wären. Dann zogen Ordner und Polizei das durch, weshalb die Ultras den Besuch des Blocks boykottierten! Hut ab dafür!!!
Draussen vor der Commerzbank-Arena gab es dann Ausschreitungen mit einigen Verletzten, wobei hier die Schuld wohl nicht eindeutig zuzuordnen sein dürfte. Mal sehen, was berichtet wird… SPIEGEL: „Frankfurt vs. Nürnberg: Wenn zu viel Sicherheit zum Problem wird

Alles in Allem eine coole Auswärtsfahrt! Danke an Erhart vom Clubstammtisch Frontenhausen! War perfekt organisiert, weiter so!


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags:

9 Kommentare zu “Eintracht Frankfurt – FCN 0:0! Punkt gewonnen oder 2 verloren!”

  1. Optimist sagt:

    Starke Leistung gestern! Geniale Taktik, die Doppel-6 aus dem Spiel zu nehmen, denn ohne ihre normalen Anspielstationen ist den Frankfurtern nicht viel eingefallen. Wiesehahn wirkt! Jetzt nur noch das Tor treffen….

    Übrigens muss auch Düdorf verlieren, denn ich hätte gerne noch einen Puffer nach unten, falls in Hoppenheim das Geld doch noch wirkt. Idealerweise aber wünsche ich mir deren (Hoppenheims) Direktabstieg, damit der Unsinn ein Ende hat und wieder Platz für echte Vereine ist!

  2. @ Optimist: Kann ich alles so unterschreiben! 🙂 Übrigens „Wiesehahn“ klingt gut!

  3. Claus sagt:

    Sicher, wenn mir jemand vor dem Spiel einen Punkt in Bankfurt versprochen hätte, hätte ich sofort unterschrieben. So wie das Spiel gelaufen ist, waren das aber wieder 2 verschenkte Punkte. Ich will nicht den Teufel an die Wand malen, aber ein Grund für den Abstieg 2008 waren nicht zuletzt die unnötigen Punkteteilungen, am schmerzlichsten der gegen Bielefeld. Insgesamt sehe ich aber auch den in den letzten Jahren clubtypischen Aufwärtstrend in der Rückrunde.
    Ich bin mal gespannt, wie lange Bruno in Stuttgart noch Trainer ist. Wenn sie gegen Hoppenheim wieder untergehen, könnte er gerade rechtzeitig vor dem Spiel gegen den Club noch gefeuert werden. 😉

  4. @ Claus: Oder Bruno gewinnt gegen Nürnberg „überraschend“ und bleibt in Amt – achja, so wie in der Hinrunde halt! 😉 Wir müssen nur aufpassen, dass Antonio nicht spielt…

  5. Claus sagt:

    Off Topic: br.de/radio

    Max Grundig sein Stadion? 😉

  6. Am Donnerstag soll der Namensgeber vorgestellt werden: Grundig-Stadion?
    Nürnberger Nachrichten

  7. Claus sagt:

    Interessant ist noch das Voting auf der BR-Seite. Da wollen doch glatt 3% das Iihsigreddid-Stadion zurück.

  8. @ Claus: Etz sinds nur noch 1,8%! 😉
    Aber cool is auch, dass „Grundig-Stadion“ mit 9% das „kleinere Übel“ ist…

  9. Claus sagt:

    @Bomber:Jetzt sind es wieder 2,3%. Darauf, dass Grundig besser ankommt als Iihsigreddid, hätte ich aber auch eine höhere Summe gewettet. Es hätte ja auch ganz schlimm kommen können, wenn Trolli so viel Geschmack am Namenssponsoring bekommen hätte, dass sie sich ein anderes Stadion in der Nähe ausgesucht hätten. Und die Max-Morlock-Stadion-Fraktion soll halt mal mit der Ursula Diehl reden, ob sie mit ihren Beziehungen da nicht von einem Nürnberger Unternehmen Geld locker machen kann. Jeder Schuss ein Treffer! 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>