Das war magere Kost, die der 1.FC Nürnberg nur 4 Tage nach dem Derbysieg gegen Fürth heute geboten hat. Doch heute hatte der Glubb mal das „Schiedsrichter-Glück“, dass wir in Nürnberg schon gar nicht mehr kannten. Vielleicht ist das so, wenn man oben steht – aber das glaube ich nicht. Eher glaube ich an eine „einmalige Sache“. 😉

Beide Teams hatten schwere Beine, das merkte man. So dauerte es sehr lange, bis Chancen herausgespielt wurden. In der 40 Minute ein steiler Pass auf Burgstaller und unsere „Kampfsau“ legt gekonnt vor dem Tor zurück. Möhwald konnte drauflaufen und Derbyheld Füllkrug spitzelte den Ball ins Tor. Klasse! 1:0 für Nürnberg! Burgstaller stand beim ersten Anspiel im Abseits, das Tor hätte nicht zählen dürfen.

Jetzt wurde Sandhausen wütender, es gab einige ruppige Szenen und viele gelbe Karten – auch für den Glubb: Brecko und Leibold sind leider am Freitag gegen Kaiserslautern gesperrt. Beim SVS war es Klingmann der sogar mit gelb-rot vom Platz flog.

Als alles schon zitterte, ob der Glubb das über die Zeit retten könnte, war wieder unser Guido der Vorbereiter: Burgstaller erkämpfte den Ball, spielte steil auf Blum und der Ex-Sandhausender macht in der 84.Minute die Entscheidung! 2:0! Sieg! Das wars!

Fazit:

„Im Stile einer Spitzenmannschaft“ möchte man fast sagen und „ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss“! Doch die Jungs brauchen Regeneration, das mus man ganz klar sagen. Wir können also froh sein, dass wir de 3 Punkte geholt haben, am Freitag gegen den 1.FC Kaiserslauern wirds schwerer!

Doch die Statistik spricht für uns: 12.9 Torschüsse für Nürnberg, 53%:47% Ballbesitz und 53% zu 47% Zweikämpfe gewonnen. Aber bei den gelaufenen Kilometern sind wir mit 116km zu 112km zwar vor Sandhausen, aber doch ein ganzes Stück hinter unserer 120km-Grenze, die den Erfolg brachte. Nun sind es 14 Spiele ohne Niederlage, so kanns weitergehen! 🙂

Alles für den Glubb!


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags:

1 Kommentar zu “Sandhausen – Glubb 0:2! Auch ein dreckiger Sieg muss mal sein!”

  1. […] Sandhausen – Glubb 0:2! Auch ein dreckiger Sieg muss mal sein! […]

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>