Die Handball-Frauen des 1.FC Nürnberg haben erfolgreich Ihren Meistertitel verteidigt! Mit 39:32 gewannen Sie in der ausverkauften Halle am Berliner Platz auch das Rückspiel gegen die Mädels vom HC Leipzig (Hinspiel 34:32 für Nürnberg)! Die Halle stand Kopf!!

Damit hat Trainer Herbert Müller das Unmögliche möglich gemacht und eine junge Mannschaft nach einen Neuanfang zum Deutschen Meister geführt!! Der lokale TV-Sender Franken TV zeigt das Spiel in voller Länge ab 18:00 Uhr (TV-Infos hier)! Mehr bei www.1-fcn-handball.de

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Ob Herbert Müller bis zum Endspiel-Samstag auch mal mit den Fussball-Herren der Bundesliga-Truppe sprechen kann? Vielleicht kann er die motivieren? Und dann gleich als Trainer bleiben! 😉


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags:

«Blog-Beitrag davor:«
«
»Blog-Beitrag danach:»
»

2 Kommentare zu “FCN-Handball-Damen sind Deutscher Meister 2008”

  1. zacheler sagt:

    Stimmung war fantastisch!
    Mannschaft war auserirdisch!
    Herbert Müller ist DER Trainergott!
    Leipzig wurde in der 1. Halbzeit an die Wand gespielt!

  2. Kästner sagt:

    Schade, dass ich am Sonntag nicht dabei sein konnte.
    Habe noch nie eine Mannschaft erlebt die bei teilweise katstrophalen Rahmenbedingungen nahezu permanent Spitzenleistungen abrufen kann.
    Die „Mädels“ sind einfach Spitzenklasse.
    Herbert Müller zu den Fußballern? – Vielleicht mal ausleihen für’s Schalke Spiel – aber sonst geht da nichts.

    Vielleicht sollten die strapazierten Fußball-Herren diese Woche auch mal einen Sozialeinsatz leisten und z.B: bei der Tafel oder eine ähnlichen Einrichtung helfen. Aber da würde man wahrscheinlich hören „spinnst Du – so etwas vor so einem wichtigen Spiel! – ausgeschlossen!!!“.
    Die Mädels können das und werden anschließend mit überragender Leistung Meister. – Das sind Vorbilder.

    Nach der „kämpferischen Leistung vom Samstag“ scheinen unsere „Fußballgötter“ lieber Zocken zu wollen.
    Verlieren hätte man gegen Hertha mit einer offensiveren Ausrichtung auch können und der Tordifferenz hätte das auch nicht geschadet.

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>