DAS hätte ich nicht gedacht! Die Deutsche Fussball-Nationalmannschaft gewinnt durch die Tore von Kevin Kuranyi (Abstauber nach dilettentischem Fehler von Paul Robinson) und Christian Pander (Tor des Monats aus 34 Metern), bei einem Gegentreffer von Frank Lampard mit 2:1 im “Neuen Wembley” gegen England!

Mit einer “B-Elf” (11 Stammspieler fehlten) musste man das “Freundschaftsspiel” in London antreten und alles rechnete mit einem Kantersieg gegen die geschwächten Deutschen. Nach dem 1:0 vom Lampard in der 9. Minute dachte jeder: “etz gehts dahi”. Aber die deutschen Jungs drehten das Spiel noch! Anerkennung und Dankeschön, jetzt können die Engländer wieder ihre schwachsinnigen T-Shirts anziehen

Keine Dietmar-Hamann-Brücke

Das letzte Fußballspiel im alten Wembley-Stadion, war das Qualifikationsspiel zur Fußball-WM 2002 am 7. Oktober 2000. Deutschland siegte mit 1:0 über England durch ein Freistoß-Tor aus 32 m Entfernung von Dietmar Hamann, worauf sich deutsche Internetuser zusammenschlossen und versuchten, eine Brücke die zum neuen Stadion führt als “Didi-Hamann-Brücke” zu benennen. Leider wurde der Vorschlag nicht angenommen, obwohl 650.000 Stimmen für Hamann abgegeben wurden.

Jens Lehmann nach dem Spiel: “Wir waren die letzten die hier gewonnen haben und sind jetzt die ersten, die wieder hier gewinnen!”

Übrigens trifft Lehmann beim 1:0 keine Schuld, meine lieben Reporter! Wenn Ihr genau hingesehen hättet, dann hättet Ihr gesehen, dass der Ball ganz leicht abgefälscht war. Aus dieser Entfernung, bei der ein Torwart ja auch die Fusshaltung mit einkalkuliert, ist eine Reaktion dann kaum mehr möglich… es sei denn man heißt Köpke!

Danke Jungs! 😀

Und zu Feier des Tages gibt es das Lied vom 2:1-Sieg in Tschechien, das ich heute wieder gehört habe

So gehn die Deutschen, die Deutschen die gehn so… so gehn die Tschechen, die Tschechen die gehn so…

Und mal darauf achten, wie die anderen Fans sich weglachen bei dem Lied!


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags: , ,

«Blog-Beitrag davor:«
«
»Blog-Beitrag danach:»
»

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>