Neues Jahr und weiterhin kein Glück!

1-0 verliert unser Club auf Schalke … unverdient!

Doch am Anfang sah alles gut aus. Das Spiel plätscherte vor sich hin bis sich Bordon in der 26.  Min. einen Patzer leistet;  Charisteas läuft über links auf’s Tor zu und anstatt auf Gygax zu passen, welcher in der Mitte frei stand, entschied sich der Grieche zu schiessen. Neuer kommt mit den Fingerspitzen dran und der Ball geht an den Aussenpfosten. Gute Chance aber man hätte hier in Führung gehen müssen!

In der 35. Min musste Kluge verletzungsbedingt vom Platz. Gygax hatte ihn im Zweikampf anscheinend etwas zu hart angegangen.

Halbzeit! S04 mit mehr Spielanteilen, der Club mit mehr Chancen!

In der 48. Min dann das Tor des Tages: Farfan kann sich auf der rechten Seite gegen Pinola durchsetzen. Den Pass kann Kuranyi am zweiten Pfosten im Fallen über die Linie drücken. Diekmeier ist zwar bei ihm, kann ihn aber nicht entscheidend stören.

In der 64. Min kommt Eigler als dritter Offensiver, welcher in der 69.  Min von Charisteas wunderschön per Hacke in die Mitte geschickt wird. Eigler schüttelt drei Verteidiger ab und schiesst flach ins linke Eck! Neuer wieder dran und der Ball geht wieder vom Pfosten ins Aus. Das gibt’s nicht!

In der gleichen Minute wird auch noch Choupo-Moting eingewechselt. Nun sind 4 Offensive auf dem Platz. Der Club will es wissen, doch leider können sich unsere Mannen nicht entscheidend in Szene setzen. Schalke versucht das 1-0 über die Zeit zu retten. In der 86. Min wechselt Hecking sogar noch Mintal ein, doch auch er schafft es nicht mehr.

Es ist zum heulen! Der Pfosten war heute Schalke’s bester Mann! Der Club hat gut mitgehalten und mehr Chancen gehabt. Ottl und Breno haben solide gespielt, doch Ottl hat die zentrale Position nicht gerade mit Leben erfüllt. Da ist noch mehr drin!

Nun sind es weiterhin 5 Punkte zum Relegationsplatz und nächste Woche kommt Frankfurt, welches gestern mit 1-0 gegen Bremen 3 Punkte einfuhr. Nun kommen die Entscheidungsspiele, in welchen wir hoffentlich mehr Glück haben.

Sch*** Pfosten! Das erinnert mich wieder da ran!


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags: ,

7 Kommentare zu “Schalke 04 – 1.FCN: 1-0”

  1. Wenn Neuer den Ball jedes Mal an den Posten lenkt, dann war der doch der beste Mann, oder?

    Naja, hatte eh nicht erwartet, dass wir da was reissen könnten!

  2. Amazing sagt:

    Hey, das geht ab – wir steigen schon wieder ab!

  3. Andi sagt:

    Wie haben sich denn die Leihspieler aus München gemacht? Ich konnte das Spiel leider nicht sehen,

  4. Muffi8 sagt:

    Das Spiel hätte gewonnen werden müssen. Schalke war wirklich schwach an diesem Tag. Wahrscheinlichkeit für den Klassenerhalt sehe ich maximal noch bei 15%. Es müßte schon eine richtige Siegesserie her. Aber ohne Tore zu schießen geht das nunmal nicht.

  5. fahnenmeier sagt:

    Schalke war definitiv schwächer. Aber wie das schon immer war und immer sein wird: diese (vermeintlich) besseren Mannschaften entscheiden ein Spiel durch eine einzige Chance.

  6. fahnenmeier sagt:

    @Andi: Wie schon erwähnt: Breno hat ein-/ zweimal etwas unsicher agiert und bei Ottl vermisste man die Handschrift, welche er vermitteln soll (ist ja noch am Anfang). Im Großen und Ganzen aber waren beider sicher in der Spielweise.

  7. Andi sagt:

    @fahnenmeier: Danke, ich muss den entsprechenden Abschnitt völlig übersehen haben. Eine Handschrift hat man bei Ottl eigentlich nicht zu erwarten. Er spielt solide, aber nicht auffällig. Spieleröffnung findet bei ihm eigentlich kaum statt, eher sind es die Sicherheitspässe, gern einfach zum Nebenmann. Ein Drahtzieher im Mittelfeld wird er aber wohl nie werden. Möglicherweise traut er sich bei Nürnberg mehr zu, so dass ich ihn falsch einschätze. Ich drücke die Daumen, dass das für alle Seiten positiv verläuft. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>