20110409-195759.jpgJetzt wirds übersinnlich und es ist kein Scherz: Ich habe heute Nacht geträumt, dass Christian Eigler ein Tor im Derby schiesst… zwar gegen 1860 München, aber das ist inzwischen ja eh das Selbe! :-))

Das 182. Derby fing denkbar schlecht an: Pinola verliert den Ball, Robben geht durch, zieht WIE IMMER nach innen und passt auf Müller, der sich diese Chance nicht nehmen lässt. 0:1! Sowas spielt der Auswärtself immer in die Karten.

Der Glubb wehrte sich aber und spielte nach vorne, aber mehr als ein Torschuß 16 Meter neben das Tor sprang nicht raus. Der nächste Aufreger ging mal wieder auf das Schiedsrichterkonto bzw. auf den „Bayern-Nimbus“: Bastian Schweinsteiger kriegt einen 3 Minuten-Anpfiff vom Schiedsrichter der Marke „8cm-Nasenabstand“ und schlägt im Anschluß den Ball weg. Hui, da bettelt einer nach der gelben Karte… dachte man im Stadion. Nicht aber nach den Statuten der DFL, gell? Schweini trägt die richtigen Trikots, das kennen wir ja – nichts neues. Und verglichen mit dem lächerlichen Elfmeterpfiff von Stuttgart-Kaiserslautern können wir da echt froh sein.

Sonstige besondere Vorkommnisse: Andi Wolf sieht für sein Fällen von Arien Robben seine 10. gelbe Karte in dieser Saison.

„Bayern und der TSV“ :-))

Zur Halbzeit waren die 48.000 Zuschauer größtenteils zufrieden. Bis auf einen! Der warf seiner Dauerkarte von Block 8 weg und ging nach Hause…

Das war der Weckruf… wohl. Denn der Glubb machte nun ordentlich Dampf und hinten machte ein wiedermal glänzend aufgelegter Philipp Wollscheid ein überragendes Spiel. Ribery wollte ihn mal tunneln… pff, da muss er schon früher aufstehen! Timothy Chandler war ebenfalls auffallend stark!

Dann nach einer Stunde hatte eben diese für die Bayern geschlagen, sodass die Ultras gleich ihr „60. Minute-Lied“ vergessen haben: Eine undurchsichtige Situation an der Außenlinie, Kraft will klären und Lahm reagiert nicht. Da springt plötzlich Christian Eigler dazwischen und hebt den Ball über den Bayernkeeper zum 1:1 ins Tor! Hammer – Stankovic lässt grüßen! (M)ein Traum!!! 😉

Danach drückte der FCN weiter, doch die Bayern kamen zur größten Chance der zweiten Hälfte: Schäfer klärt gegen Gomez, den Nachschuß setzt die „Schmalzlocke“ glücklicherweise in die Wolken!

Die letzten Minuten und noch mal Aufregung! Bleibt es beim verdienten Punktgewinn gegen die Geldsäcke von der Isar? Der Glubb mit einem Eckball (Verhältnis 6:5) und plötzlich liegt der Ball im Bayer-Tor, doch Knuti hatte längst abgepfiffen. Hegeler hatte abgezogen, der Ball wurde ins Tor abgefälscht und laut Sky hätte es zählen müssen! Wiedermal „Betrug am FCN“? Ich will das nicht glauben, zumal ich mit dem Punkt echt zufrieden bin!

Kurz nach dem Spiel erhielt Arien Robben von Knut Kircher wegen Schiedsrichterbeleidigung die rote Karte. Zählt für uns nicht mehr, eher für die Roten, die heute wieder von der CL-Quali weggerutscht sind. Peinlich! 😉

Relvosprung 15 Punkte

Unser Glubb ist weiterhin auf dem „Alles in Ordnung“-Trip! Ich bin „maximal zufrieden“, wie es Marek Mintal ausdrücken würde! Auf nach Lautern! Peilen wir den 400. Auswärtspunkt des FCN an und schieben wir die Pfälzer mal wieder in Richtung zweite Liga! Obwohl, lieber als Wolfsburg sind sie mir alle mal! 🙂

Eff Zeh Änn!!!

Herzliche Grüße an dieser Stelle an den Live-Fan von Sky! Eine riesen Show, super! 🙂

20110412-093839.jpg


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags:

16 Kommentare zu “FCN – FC Bayern 1:1! Gerechte Punkteteilung im Derby?”

  1. Letschi sagt:

    Hmmm das Tor hat doch des Müllerchen gemacht und nicht der Gomez ?!?

  2. Hercu sagt:

    …widda mal `beschissen`…mich kotzen diese Schiri-Leistungen(bwz eher Fehl-Leistungen) tierisch an…Tor abgepfifffen…kein Gelb nach arrogantem Ballwegschlagen…Dunkelgelb anner Außenlinie für Bartstuber…mei, mei, mei…Schiebung!

    Punkt is allemal o.k- doch es hätte locker ein DREIER sein können!!!
    Auf zum Betze….AUSWÄRTSSIEG…und dann 6-Punkte-Spiel an Ostern gegen die Mainzelmänner! Ole FCN!!!!!

  3. Letschi sagt:

    @ Bomber manolo: jetzt steh ich aber ziemlich dumm da mit meinem ersten Beitrag 😉

  4. @ Letschi: Ich habs abgeändert, danke!

    (Etz stehst Du nicht mehr dumm da) 🙂

  5. Sagt mal, wer von Euch hatte in der Halbzeitpause das unbedingte Gefühl alles hinzuschmeissen und nach hause zu gehen?

  6. Muffi8 sagt:

    Weiß auch nicht was mit mir los war, es sprach wohl das Bier und der Nussi aus mir. Ich fand die erste Halbzeit recht schwach vom Glubb und hatte das Gefühl da passiert eh‘ nix mehr. Hatte dafür ein sehr interessantes Gespräch auf einer Parkbank mit einer 70-jährigen Omi und somit wieder eine gute Tat vollbracht. Und wir werden die Bayern sicherlich noch öfter mal schlagen, war ja nur ein Unentschieden, daher habe ich ja nicht die Welt verpasst.

  7. HorstWeyerichFußballgott sagt:

    So das Feierbiest is weg! Endlich ist der Glubb wieder mal für eine Trainerentlassung mitverantwortlich. 😉

    Jaja, die Schiedsrichter… so langsam hab ich auch meine Zweifel, ob sich das in dieser Saison nochmal ausgleicht. Und ein Kumpel von mir, der Bayern-Fan ist (ja ok, er ist sonst eigentlich ganz in Ordnung), hat mir gestern noch erklärt, er hätte das Spiel im Fernsehn gesehen und es war ein ganz klarer Handelfmeter für Bayern und ein ganz klares Stürmerfaul. Und überhaupt hätte der Glubb ja nur Glück gehabt… Da hatte der gute wohl eine gewaltige Vereinsbrille auf…

  8. Muffi8 sagt:

    Habe es gerade nochmal im Fernsehen gesehen. Ein glasklares Tor. Die kuriosen Schiedsrichterentscheidungen häufen sich im Moment etwas gegen uns. Das ist halt der Bayern.Bonus. Aber der Gesichtsausdruck Uli „Qualle“ Hoeneß nach dem Ausgleich war alleine das Eintrittsgeld wert.

  9. @ Muffi8: Bzw. das „halbe Eintrittsgeld“ wert, oder? ;-)))

  10. ExDauerkarte sagt:

    Das am Ende gegebene „Stürmerfoul“ das zur Aberkennung bzw. Abpfiff des 2:1 geführt hat, das hat ausser dem Schiri niemand gesehen.

  11. […] Trotz einige Umstellungen im Team gestaltete sich die zwite Halbzeit nicht viel anders. Die Saigon Boys waren klar überlegen und wir fanden kaum einmnal zu einem konstruktiven Spielaufbau. Die bälle wurdden meistens sinnlos nach vorne gedroschen. Es fielen nochmal zwei Tore an deren Entstehung ich mich ehrlich gesagt nicht genau erinnern kann. Letztendlich verloren wir das Spiel klar und deutlich mit 4:0. Torhüter Flo Winter hielt in der 2. Hälfte noch einen von Meußel verursachten Handelfmeter. Es war heute eine geschlossen schwache Mannschaftsleistung und es ging gar nichts zusammen. Solche Tage gibt es halt manchmal. Scheiß drauf. Deswegen würde sicherlich niemand seine Bimbelona-Dauerkarte wegwerfen. […]

  12. @ „ExDauerkarte“: Wieso dieses Pseudonym? Hast Du wohl auch vor lauter Wut Deine Dauers weggeworfen? 😉

  13. ExDauerkarte sagt:

    @Bomber Manolo: Ja, schon vor der Saison, aber aus ähnlichen Gründen.

  14. @ “ExDauerkarte”: Hatte das was mit unserem Sponsor zu tun?

  15. ExDauerkarte sagt:

    Nein, der Sponsor ist mir egal.

    Mir hat das ständige „WTF“-Gefühl (Wikipedia: „An Internet slang acronym for ‚what the fuck‘.“) im Stadion gereicht, wenn wieder mal irgendwas irgendwie total seltsam gepfiffen wurde, von Ecke / keine Ecke über falsche Abseitsentscheidungen bis hin zu dubiosen gelben Karten usw.

    Da habe ich beschlossen, mir das ab jetzt im TV anzuschaun (und nur ab und zu mal ins Stadion zu gehen, wenn ein Kumpel keine Zeit für seine DA hat), damit ich wenigstens div. Wiederholungen der Sachlage sehen kann, was natürlich die Entscheidungen an sich nicht besser macht, mich aber nicht ganz so ratlos zurücklässt.

  16. Claus sagt:

    Es hätte (bei entsprechender Schirileistung) ein perfekter Samstag werden können: 2:1 für den Club, Rot für Ribery und Badstuber, nach dem Schlusspfiff noch für Robben, dann hätten die Bauern ihre CL-Träume endgültig begraben können. Wobei der Clubsieg sicher höher ausgefallen wäre, wenn der Schiri seine bunten Kärtchen ein wenig früher gefunden hätte. Die Bauernhaussendung „Blickpunkt Sport“ war übrigens auch ein wenig erstaunt über das angebliche Stürmerfoul, und die Kopfnuss von Ribery gegen Chandler haben sie auch nochmal in aller Deutlichkeit gezeigt, wenn auch mehr mit dem Tenor, dass es wohl mehr ein freundschaftlicher Klapps gewesen wäre. Sehr schön von Chandler übrigens, dass er nicht das Trikot von diesem (in Frankreich ja als solches anerkanntes) A….l… haben wollte.

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>