Welcher (weibliche) Glubb-Fan träumte nicht davon, mal mit Sasa Ciric unter der Dusche zu stehen? Aber dazu später mehr.

Heute fand ein Benefizspiel von FCN-Fans gegen die Traditionsmannschaft des 1.FC Nürnberg am Valznerweiher statt. Und glücklicherweise waren Bomber Manolo, Fahnenmeier und Pötzi mit an Bord. Endlich mal das Können mit Sasa Ciric, Martin Driller, Helmut “Alu” Rahner oder Rainer Zietsch messen… Ok, messen oder hinterher laufen.

Mach mas kurz, wir haben 18:3 verloren. Driller hat glaube ich 8 Stück gemacht, Ciric gefühlte 6! Aber es war super. Ich habe 2 Leo’s bekommen – einen vom Ciric und einen Driller… aber wer kann sowas schon sagen. Ein paar Mal konnte ich den Jungs auch mal den Ball abnehmen – Martin Driller einmal auch grätschend in höchster Not! In der 2,Halbzeit ließen die Ex-Stars uns dann ein weinig kommen und so gelangen noch 2Tore. Danach hatte ich die Wahl zwischen einer überfüllten Fan-Dusche und einem Nassraum mit Sasa Ciric und jeder Menge Platz! Jeder von Euch hätte das Gleiche gemacht, oder? 😉

Es hat großen Spaß gemacht! Vielen Dank an Bergmann und Fiddl, dass wir dabei sein durften! Demnächst gibts mehr Fotos!

Bomber Manolo und Sasa Ciric

(Altstars unter sich: Bomber Manolo und Sasa Ciric) 😉

Jawoll! Roland Kuhlmanns Kameramann hat meine Grätsche (Rückennummer 12) auf Film gebannt:

und noch sehenswerter: Drillers Traumtor!

Mehr Filme gibt es hier und Bilder hier

Hier ist der Bericht vom Jürgen Bergmann auf fcn.de mit einem überragenden Foto vom Bomber Manolo! 🙂


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags: , ,

»Blog-Beitrag danach:»
»

9 Kommentare zu “In der Dusche mit Sasa Ciric”

  1. Alex sagt:

    Hoffentlich nicht aus der Dusche! 😉

  2. @ Alex: Nein, nein, denn ich bin nur Fan und kein Stalker! 🙂

  3. Alex sagt:

    @ Bomber Manolo: Ich habe im ersten Moment “kein Schalker” gelesen und fand es schon lustig. 😀

  4. flow sagt:

    ehy, der pötzi, hat er etz a radl oder was 😉

  5. fahnenmeier sagt:

    Tja, es war ein kurzfristig schönes Ereignis und ich hatte gehofft wenigstens einmal Sasa oder Drillo den Ball abzunehmen. Selbst das war mir nicht vergönnt.
    Wie die Profis geht es ab 30 bergab mit den Knochen (Muskeln). Daher beende ich wohl meine Fussballerkarriere und hänge die Schuhe lieber an den Nagel. Zuschauen macht auch Spass. 😉

  6. Muffi8 sagt:

    Und wieder geht ein ganz Großer. Er wird uns fehlen wie Dieter Eckstein, Rudi Völler oder Ulf Metschies. Viel Glück für die Zeit nach der Karriere, Fahnenmeier!

  7. fahnenmeier sagt:

    @ Muffi8:
    Hätteste Metschies weggelassen, hätte ich es Dir fast geglaubt … 😉

  8. Gerti sagt:

    Ich persönlich träume nicht davon. Vielleicht bin ich die Ausnahme, aber mir reicht mein Mann in der Duschkabine und die Fantasien sind mit George Clooney besetzt. LG, Gerti

  9. @ Gerti: Danke, aber sooo oft hättest Du das Wort “Duschkabine” nicht erwähnen müssen! 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>