Im Rahmen des UEFA-Kongresses in Luzern hat sich das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union darauf verständigt, den Europapokal zu reformieren und den UI-Cup ab der Spielzeit 2009/10 ganz abzuschaffen!  Ab 2009 soll der Europacup dann wie folgt ablaufen:

Champions League

Die besten drei Nationen (z.Zt. Spanien, Italien, England) erhalten zukünftig drei feste Startplätze (vorher 2) und nur noch ein Team muss in die Qualifikation. Den nächsten drei Nationen (z.Zt. Deutschland) wie bisher zwei Plätze garantiert und einen Platz in der CL-Quali.

Die CL-Qualifikation wird zweigeteilt:

  • Die Länder auf den Plätzen 13 bis 53 der 5-Jahreswertung spielen in drei Runden 5 Champions-League-Teilnehmer aus.
  • Die Nationen von 1 bis 15 werden in zwei Ausscheidungsrunden weitere 5 Teilnehmer ausspielen. Das ganze ohne Setzliste, d.h. namhafte Klubs könnte hier schon ausscheiden!

Das Champions-League-Finale ab 2009 wird nicht mehr mittwochs, sondern am Samstag ausgetragen!

UEFA-Cup

Anstatt 8 Fünfer-Gruppen mit nur je einem Spiel sollen es ab 2009 (nach einigen Qualifikationsrunden) 12 Gruppen zu je 4 Mannschaften werden, die dann wieder wie früher Hin- und Rückspiel absolvieren müssen. D.h. statt 4 dann 6 Gruppenspiele! Die 12 Gruppenersten und -zweiten, sowie die 8 Dritten aus der Champions-League-Gruppenphase spielen dann im KO-System weiter.

Das UEFA-Cup-Finale wird weiterhin mittwochs stattfinden

Ich finde…

…das eigentlich eine gute Idee, so werden 5 der 32 Startplätze an Länder vergeben, die im UEFA-Ranking auf den Plätzen 13 bis 53 stehen. So sieht man nicht immer nur die gleichen Teams in der CL – und die, die sich da durchgesetzt haben, haben dann auch sicherlich was drauf!

Schade finde ich das mit dem UI-Cup: Zwar ungeliebt bei Spielern und Trainern, auch nicht sonderlich interessant für Fans, aber halt doch die Möglichkeit, noch ins internationale Geschäft zu rutschen (wie der HSV letztes Jahr). Als Glubberer finde ich das schade…

Fazit: Auf diese Art und Weise legt man die Messlatte in den großen Nationen noch höher und gibt des “großen in den kleinen Nationen” die Chance, noch größer zu werden. Ob das so erstrebenswert ist, weiß ich nicht!

Mehr bei N-TV


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags: ,

«Blog-Beitrag davor:«
«

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>