20120225-221824.jpgEuropapokaaaaal!!!! 😉 Nein im Ernst, das war ein unerwarteter und zugleich extrem wichtiger Dreier, den der Glubb heute an der Weser landen konnte (Bild von Sven A.)!

Der FCN heute von Anfang an mit einer soliden Leistung. Man versteckte sich nicht im Bremer Weserstadion! Die grĂ¶ĂŸte Chance hatte Pekhart in der ersten HĂ€lfte, doch Tim Wiese war auf dem Posten und fischte das Ding aus dem Eck – Esswein immer gefĂ€hrlich. Auf der anderen Seite erwies sich Rapha SchĂ€fer mal wieder als sicherer RĂŒckhalt, der aber auch ein paar Mal echtes GlĂŒck hatte, dass die Bremer eine Etage zu hoch zielten. So ging es mit 0:0 in die Pause – die Hoffnung glimmte auf frĂ€nkischer Seite.

Im zweiten Abschnitt dann Bremen mit mehr Druck – und auch Pech: Pizarro traf aus 5 Metern den Pfosten, als SchĂ€fer schon geschlagen war. Marin mit einer lĂ€cherlichen Schwalbe und danach freistehend drĂŒber – gerecht!! Doch dann der große Auftritt von Alexander Esswein:

Der FCN ĂŒberfallartig in der Bremer HĂ€lfte, eine herrliche Kombination ĂŒber Feulner auf Balitsch, der auf Hegeler durchsteckt und letzterer dann mit einem Querpass in den RĂŒckraum. Am zweiten Pfosten lauert Esswein und schiebt ebenso eiskalt wie ĂŒberlegt ins lange Eck ein. Riesenjubel! Das erste AuswĂ€rtstor 2012!

Kann dieser dĂŒnne Vorsprung ĂŒber die Zeit gerettet werden? Werder rennt nun wĂŒtend an, doch die Abwehr steht sicher! Pizarro, bis dahin der beste Bremer, versucht es mal wieder mit einer Schwalbe! Zum GlĂŒck fiel Schiedsrichter Felix Zwayer nicht darauf rein!

Dann die Nachspielzeit, Franken zittert! Hlousek rettet auf der Linie (!) und wenig spÀter pariert SchÀfer einen Kopfball von Feulner in höchster Not, dann ist es aus! AuswÀrtssieg! Wieder in Bremen!

Der Glubb heute mit einer Klasse Leistung, die Gazetten sind begeistert. Als Garant fĂŒr den Sieg neben dem TorjĂ€ger Esswein sicherlich Timmy Simons zu nennen, der mit 94% Passgenauigkeit und 13 gelaufenen Kilometern herausragende Werte vorzeigen kann! Zitat ZDF: “Der FCN mit einer cleveren Spielausrichtung!”

Relvosprung 8 Punkte

Das is doch der Hammer! Durch den deutlichen Sieg von Augsburg gegen Hertha, steht nun die Rehagel-Truppe auf dem Relegationsplatz. Freiburg und Lautern beziehen die zum GlĂŒck gewohnten Klatschen; Köln ist auch wieder mit Blick nach unten auf Platz 14 und bildet sozusagen eine Grenze zwischen “akut gefĂ€hrdet” und “noch nicht gesichert“, in welche wir nun “aufgestiegen” sind! 🙂

Der zweite 18:30-Topspiel-AuswĂ€rts-Auftritt in dieser Saison und der zweite 1:0-Sieg! 🙂 Mehr davon!
Außerdem war es SchĂ€fers erstes “Zu-Null” gegen Bremen ĂŒberhaupt!

So macht die Sache riesig Spaß! Weiterso FCN! Nur noch 12 Punkte bis zum sicheren Ufer!


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags:

6 Kommentare zu “Werder Bremen – FCN 0:1! Der ersehnte Befreiungsschlag!”

  1. fahnenmeier sagt:

    Unglaublich! Aber wahr! Tolle geschlossene Leistung unseres Clubs und auch verdienter Sieg an der Weser! Als sich Prinzessin Pizza in seinem Tutu im Strafraum hat fallen lassen, dachte ich schon das wars mal wieder, aber hervorragende Leistung des Schiris! Das Fliegengewicht Marin hatte es ja auch vorher versucht. Da hÀtte sich der Kurztrip von GT nach Bremen eigentlich total rentiert!
    Aber nun mit 8 Punkten im RĂŒcken, schwĂ€chende Gladbacher zu Gast und neuem Selbstbewusstsein sollte man die letzten fehlenden 10 Punkte zum Klassenerhalt etwas einfacher holen können! Oder stop: ich ziehe diese Aussage zurĂŒck! Es ist ja unser Club!
    Schönen Sonntag!

  2. Glubberer 1968 sagt:

    Fortuna war diesmal eine Glubberin, ungewohnt aber sehr schön!! Der Club hat toll gekĂ€mpft,SchĂ€fer gut gehalten und der Esswein den Konter souverĂ€n abgeschlossen.Somit: NĂŒmbĂ€rch 1 Fischköpfe 0!!
    Endlich mal belohnt worden,obwohl spielerisch wars gegen Dortmund Àhnlich, aber die haben vorne halt echte Killer..Gegen Gladbach wirds bestimmt auch ein interessantes Spiel mit offenen Visier.
    Zum Thema Abstieg:Wenn jetzt sogar Augsburg!! auf einem Nichtabstiegsplatz rumsitzt, sollte das Thema fĂŒr uns bald abgehackt sein.
    Schönen Sonntag an alle!!
    PS:Die Werder Schwalben waren schon ĂŒbel, aber inzwischen kennen auch die Schiris ihre “Spezis”.Ich finde die “schauspielerischen” Leistungen von Pizza und Co sollten vermehrt mit gelben Karten bestraft werden.Meiner Meinung sollte eine Schwalbe im 16er immer!! eine rote Karte zufolge haben,weil sowas spielentscheidend ist.In England wird ein “Diver” sogar von den eigenen Fans ausgepfiffen, die wollen echte Fighter und keine Prinzessinen beim Fußball.Richtig so!!

  3. maik sagt:

    Nur ein paar Stichwörter 😉

    Wollllllllscheid!!!
    Europabogaaaaaaal!!!
    EFFF CEEE ENNNN!!!

  4. BSE08 sagt:

    Pizarro traf den Pfosten aber nicht aus 14 Metern, sondern 14 Dezimetern!

  5. @ BSE08: Einigen wir aus auf 5er Eck! 😉

  6. belschanov sagt:

    @ Manolo:

    Ich denke, heuer reichen weniger als 40 Punkte fĂŒr den 15. Platz. Aber natĂŒrlich: Man kann nie wissen…

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>