“Almäääächd” und “ou-wäi” waren die Aussprüche im Frankenstadion am vergangenen Samstag – und das gleiche sagten die meisten dann gestern Nachmittag noch mal… aber das Ganze der Reihe nach.

Da hab ich mich noch letzte Woche sicher gezeigt, dass wir die “Endspiele” bisher immer gewonnen haben und der Club somit kein Depp ist. Aber was sich dann aber in den 90 Minuten gegen Rostock zu abspielte, widerlegte meine Aussage: Etz is der Glubb wieder ganz der Alte – den wir gehofft hatten mit Meyers und Baders Hilfe hinter uns zu lassen!

Gut begonnen, dann Pech dass sich einer der auffälligsten Spieler Zvjezdan Misimovic einen Bänderriss im linken Fuß zuzog und ca. 6 Wochen ausfällt. Nach einem Pfostenknaller von eben jenen Bosnier wurde ein Tor von Charisteas zurecht wegen Abseitsstellung nicht gegeben, bis endlich ein Lichtblick erschien: Jan Koller erzielte einen ersten Treffer für Nürnberg! Jawoll, dafür haben wir ihn geholt! Schön gemacht!

Als Misimovic dann endgültig raus musste, schienen die anderen 10 Glubberer ebenfalls gleich den Platz verlassen zu haben: Einen Befreiungsschlag beförderte der letzte Rostocker per 30 Meter hoher Kerze zurück in den Strafraum, wo Christian Rahn den Ball annehmen und über Blazek lupfen konnte – 1:1!

Natürlich hatte nun jeder an ein Anrennen des FCN auf das Hansa-Tor und auf “seine Kurve” geglaubt. Aber mehr als ein paar “nette Chancen” sprang nicht raus, abgesehen von Adlers Luftloch in der 93. Minute, bei der vermutlich jeder andere Spieler in der Glubb-Elf das erlösende Siegtor geschafft hätte… Ende 1:1 – Tristesse!

Wiedermal wurden Gastgeschenke verteilt und ein schlechter Gegner aufgebaut (Rostock war seit 4 Auswärtsspielen ohne Torerfolg), wiedermal hat sich ein wichtiger Spieler verletzt und wiedermal lässt die Leistung der Nürnberger nicht auf baldige Erfolge hoffen.. es sieht ziemlich schlecht aus – aber es ist noch lange nicht aussichtslos!

Hierzu zwei sowohl gute, als auch widersprüchliche Kommentare: NN und NZ

Nun geht es nach Bremen, wo für uns sicherlich nichts zu holen sein wird  – und der Europapokal-Auftritt in Lissabon ist vom Papier her wohl eher nicht geeignet um Selbstvertrauen zu tanken! (Bitte widerlegt meine Aussagen!!)

Der Glubb is a Depp

… dürfte somit also eigentlich stimmen. Was ich nur nicht verstehe: “Das Glück ist mit den Dummen” sagt der Volksmund, warum springt dann nicht bei uns ein Ball mal rein oder wird ein Abseitstor gegeben? Laut “Die wahre Tabelle” sind Schalke und der HSV deutlich “dümmer”! 🙂 Aber diese Tabelle zeigt auch, dass schon etwas zu den benachteiligten Teams in dieser Saison zählen (hier)… trotzallem müssten wir uns wenigsten wehren!!

Super Gau?

Am Tag danach wurde die Situation noch schlimmer: Die SpVgg Glosschermvüddl hat mit 2:1 beim FSV Mainz 05 gewonnen und sich auf den 2. Tabellenplatz der 2. Liga vorgeschoben. Wäre jetzt Saisonende würde “Fädd” aufsteigen und der Glubb ab. Dann könnten wir für ein Jahr ins Ausland gehen, denn das grüne Kleeblatt-Gejohle wäre nicht auszuhalten! Wenn die Herren aus Mainz, Köln, Freiburg (das kleinere Übel als die Fürther) und die 60er nicht langsam was machen, steigt der “5000er Zuschauerschnitt” wirklich noch in die erste Liga auf… sich darauf zu verlassen, dass sie es mal wieder versemmeln ist mir zu riskant.

Aber egal, erst mal müssen wir unsere Spiel gewinnen! Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Auf geht’s FCN!

buch.de - einfach schnell


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags: ,

4 Kommentare zu “Super Gau naht – etz is hindn häicher wäi vorn!”

  1. dominator sagt:

    Bis auf den Beginn und zehn Minuten in der zweiten Halbzeit, war das leidenschafts- und lustlos ! Da stimmt es grundsätzlich an der Einstellung der Mannschaft nicht, wenn in so einem wichtigen Spiel nur ein bis zwei kämpfen und rackern !

  2. Hercu sagt:

    Traurige Vorstellung am Samstag! eigentlich peinlich…

    aber in der RÜCKRUNDE wird ja alles besser und ein `Selbstgänger`-hahaha…ich könnt immer noch kotzen als ich diese Durchalteparolen Mitte der HINRUNDE zum ersten mal hörte!

    Jetzt wirds von Spiel zu Spiel schwerer!

    Kämpfen und punkten-wie ist sch…egal!
    Ich seh das BREMEN-Spiel gar net mal so negativ-da holen wir eher was als gegen nen Mitkonkurrenten hintendrin.

    Morgen früh gehts erstmal nach LISSABON(bin gespannt wer für Hans Meyer auf der Bank sitzt) und wir `tanken` Selbstvertrauen für Bremen:-)

    Noch is nix verloren….OLE FCN!!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>