Flo Zenger hat meine Überschrift kaputt gemacht! Ich wollte schreiben “Schiedsrichter zerpfeift Spitzenspiel”, wurde aber via Twitter über die Richtigkeit der gröbsten Entscheidungen informiert. Im Stadion, in der Hitze des Gästeblocks sah das anders aus. Aber gut. Der 1. FC Nürnberg macht ein passables Auswärtsspiel beim Tabellenführer aus Regensburg und holte alles in Allem ein gerechtes 2:2-Unentschieden.

Der Gastgeber Regensburg gab von Beginn an Gas und drückte auf das Nürnberger Tor. Es gab kaum Befreiung für den Glubb, Mathenia hielt uns im Spiel. Dann der erste Angriff des FCN, Tempelmann mit Doppelpass Geisi, dann auf Dovedan, der auf Mats Möller-Daehli, der flankt nach innen und Lino Tempelmann köpft gegen die Laufrichtung des Torhüters ein: 1:0! Toooor! Überragend! Im Stile einer Spitzenmannschaft!

Natürlich sind wir das noch lange nicht. Denn der Glubb zeigte für meinen Geschmack etwas wenig auf dem Platz. So war es fast Folgerichtig dass Regensburg zum Ausgleich kam: Besuschkow konnte quer zur Strafraumgrenze spazieren und wuchtig einschiessen, 1:1 keine Chance für Mathenia.

Nach der Halbzeit drückten die Oberpfälzer auf das Nürnberger Tor. Shuranov mit einer Halb-Chance, dann aber ein Freistoß aus aussichtsreicher Position: Wekesser zirkelte den Ball über die Mauer, 2:1! Mist!

Nun gab der Glubb etwas mehr Gas, auch durch Auswechslungen beflügelt: Schäffler kam in die Partie. In der 79. Minute war jener Schäffler beteiligt, als eine Flanke von links abgefälscht wurde, und Torhüter Meyer im Duell mit Cheffe den Ball in die Mitte legte. Dort lauerte Dovedan und setzte den Ball kontrolliert in die Maschen! JA!! TOOOR! Das habe ich Doce sooo gegönnt!

In der Schlussphase ging es hin und her, die größte Möglichkeit hatte aber Nürnberg: Schäffler setzte sich auf rechts sehenswert durch, drang in den Strafraum ein und legte auf den mitgelaufenen Duman ab, dessen Schuss von Meyer bravourös pariert wurde. So ne Chance muss sitzen!

Den sofortigen Gegenstoß unterband Schäffler mit einem groben Foul und sah glatt rot! Im Stadion war das für mich die gleiche Situation wie in der ersten Halbzeit an MMD, wofür es gelb gab. Aber Schäffler ist wohl mit offener Sohle reingesprungen, also geht es offenbar in Ordnung.

Fazit:

Der FCN kann wunderbar mit dem 2:2 leben! Beim Tabellenführer gepunktet und dazu als einziges Team noch ungeschlagen! Vor allem freut mich die Moral, doch noch mal zurückgekommen zu sein. Ich hatte nach dem 2:1 nicht mehr dran geglaubt.

Für Dovedan freut es mich sehr, endlich wieder mal eine gute Leistung mit einem Tor gekrönt zu haben! Hoffentlich gibt ihm das Selbstvertrauen! Das hätte auch Schäffler nötig, denn seinen Alleingang hätte er auch selbst abschließen können. Aber wenn Du als Stürmer nicht die breute Brust hast, dann spielst Du ab – was aber auch grundsätzlich nicht verkehrt war. Aber daran merkt man es eben.

Christoper Schindler ist dagegen inzwischen genau die Stütze in der Hintermannschaft geworden, die wir erwartet haben, wenn er gesund bleibt! Drücken wir ihm weiter die Daumen!

Statistik: Tore 2:2, Torschüsse 16:15, Ballbesitz 56%:44% , Zweikampfquote 53:47%, Ecken 5:3. Regensburg ist eine richtig starke Truppe, da werden noch ganz andere Teams Federn lassen.

Nach Betrachtung des TV-Berichts möchte ich Christian Mathenia noch besonders hervorheben! Um erfolgreich zu sein, brauchst Du einen Torhüter, der auch mal schwierigere Bälle pariert! Das tat er, diese 1:1-Situationen hätten alle in den letzten beiden Jahren “gesessen” und man hätte ihm “keinen Vorwurf machen” können. Jetzt hält er diese Bälle und wir sind das einzige Team, das ungeschlagen ist! Da blicke ich über seine Streuung gerne mal hinweg.

RelVoSprung -1/+6

Der FCN hält als einzige ungeschlagene Truppe den 6. Platz, befindet sich aber in einem großen Feld: Platz 2 und Platz 10 trennen 2 Pünktchen! Paderborn erfuhr die erste Niederlage (0:1 gegen Schalke) und Dresden die 2. (2:1 in Heidenheim verloren). Am Tabellenende Sandhausen, Ingolstadt und Aue.

Fans:

Es war mir ein Fest heute! Mal wieder richtig schön Glubberer auswärts dabei! Schöne Stimmung. Patrick hat viel angestimmt – ich hab auch mal gezeigt dass ich nix verlernt hab! 😉

Sehr schön für mich aber auch zu sehen, wie viele Schals aus den Autos hingen und wieviele Glubberer sich gegenseitig gegrüßt und angehupt haben! Tolle Stimmung heute im und ums Stadion – und auf den Autobahnen! Scheinbar hat mein Aufruf was bewirkt: Schal aus dem Fenster! 😉

Alles für rot-schwarz

PS: Glückwunsch an Luca, der heute seine erste Auswärtsfahrt erlebt hat! Ungeschlagen und 2 Glubb-Tore! Den nehma gern wieder mit!


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags:

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>