Am 27.05.2014 waren die Aufnahmen im Nürnberger Stadion mit den FCN-Fans – und der Glubb-Blog war natürlich mitten drin und berichtete. Anschließend lief das Crowdfunding zur Finanzierung erfreulich schnell, sodass am vergangenen Samstag die Premiere des Musik-Videos bzw. des Kurzfilms zum Song “Der Tag wird kommen” von Marcus Wiebusch steigen konnte:

IMG_4145.JPG

Alles in Allem ein wirklich, wirklich gelungener Film, der das Leben eines fiktiven jungen Fussballers beleuchtet, der die Traumkarriere hin zum Profifußballer durchlebt, aber aufgrund seiner Neigung nicht wirklich frei ist. Ein mögliches Coming-Out wird immer wieder in den Raum gestellt und durchgespielt sowie auch auf die vermeintlich bestehenden Lügen der Branche, wie z.B. die “Freundin von der Agentur” usw. hingewiesen.

Ich bin natürlich mega-stolz, dass ich quasi als “Blickfang” beim Schwenk durch die Nürnberger Fans wirken durfte – böse Zungen behaupten, dass das an der Breite meiner Visage läge! 😉

Und natürlich ist es lobenswert, dass sich so viele Fans bereiterklärt haben, mit ihrem Gesicht für die Sache zu werben und für Toleranz zu stehen – im wahrsten Sinne des Wortes. Auch sehr positiv – und das kann das geschulte Auge erkennen, dass wirklich in Nürnberg und wohl auch Bremen, Düsseldorf, St. Pauli und Berlin viele Leute da waren. Andere passen da schon in eine Eck-Kneipe. 😉

Nett finde ich auch, dass bei der Passage mit dem Bewerfen von farbigen Spielern mit Bananen und den Affenlauten bei jeder Ballberührung unser Souleyman “Sammy” Sane (noch im Trikot von Wattenscheid 09) gezeigt wird. Sane war in Nürnberg sehr beliebt, doch nachdem er den Glubb wieder verlassen hatte, wurden schwarze Spieler wieder geschmäht. Was Anthony Baffoe nach einem Spiel zum treffenden Kommentar verleitete: “Sie müssen sich mal überlegen, der Sammy Sane, der hat ja vor kurzem hier gespielt. Also können Sie sich vorstellen, was die Leute im Kopf habt wenn sie hier uh-uh rufen!” 😀

Bleibt also noch zu hoffen, dass das Lied häufig gespielt wird und das Video oft gezeigt wird. Und wer weiß, vielleicht kommt “der Tag” ja auch bald?

Bericht vom Drehtag in Nürnberg hierBericht bei tonspion.de hier – Marcus Wiebusch hier


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags: , ,

3 Kommentare zu ““Der Tag wird kommen” von Marcus Wiebusch”

  1. Claus sagt:

    Gib’s zu, Du hast den Kameramann hypnotisiert. 😉

  2. Hey, die ham gesagt, wir sollen so kucken! 🙂

  3. “Ich bin Profifußballer in der 3. Liga und schwul” – Spieler äußert sich anonym
    Versteckspiel in einer Parallelgesellschaft: Ein schwuler Fußballprofi erzählt anonym im Internet von seiner Scheinfreundin und warum er sich nicht outet.
    http://www.infranken.de/region.....64,2154153

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>