Ach wenn es doch nur so einfach wäre: Der Glubb entlässt den Keller und muss zukünftig nicht mehr darin rumspielen! 😉 Aber nein, es ist viel ernster: Der 1.FC Nürnberg hat einen Tag nach dem 1:1 in Kiel und dem damit verbundenen Abrutschen auf den Relegationsplatz Trainer Jens Keller und Co Thomas Stickroth beurlaubt. Für die beiden Relegationsspiele werden Ex-Coach Michael Wiesinger als Cheftrainer und U21-Trainer Marek Mintal als Co-Trainer übernehmen. Was danach sein wird, wird man wohl sehen.

Nürnberg stellt für die beiden Relegations-Spiele am 07. und 11. Juli 2020 ein neues Trainerteam an die Seitenlinie. Der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums Michael Wiesinger wird als neuer Chefcoach die Truppe übernehmen. Nach den Spielen wird er wieder ins NLZ zurückkehren, schreibt der Verein auf seiner Homepage.

Bei Marek Mintal hingegen, der in diesem Jahr schon einmal an der Seitenlinie stand und eine 1:5-Heimniederlage gegen Aufsteiger Bielefeld verkraften musste, scheint es noch nicht klar zu sein, wie sein Weg weitergeht. Offenbar hat der einzige Bundesliga-Torschützenkönig in der Geschichte des 1. FC Nürnberg Angebote für Trainerposten vorliegen, wurde berichtet, und bei ihm steht nicht explizit da, dass er als U21-Coach zurückkehrt.

Danke, Jens Keller

…ja, für was eigentlich? Ich will echt nicht nachtreten, aber man muss sich schon wirklich anstrengen auf positive Gedanken bei seiner Amtszeit zu kommen. Erst im November hatte Keller nach Damir Canadi übernommen und kommt auf einen schlechteren Punkteschnitt als sein Vorgänger. Natürlich kann man jetzt an dieser Stelle die Diskussion eröffnen: Bringen Trainerwechsel überhaupt etwas?

Zumindest kann man jetzt hoffen, dass nun vielleicht nicht immer die gleichen erfolglosen Spieler auf den immer falschen Positionen auflaufen. An den letzten Auftritten ist die Chance auf Besserung auf jeden Fall größer!

Ich finde…

…das hat sich nach dem Desaster gegen Stuttgart angebahnt. Ob das Ganz nun sinnvoll ist, wird man erst nach der Relegation wissen. Ich vermute aber, dass der FCN schaut, ob man überhaupt das Geld habt für einen Trainerwechsel.

Ich glaube der Glubb hofft dass Wiesi und Marek, kurz “Miesi“ oder “Wintal” (je nachdem wie sie abschneiden, ich greife der Bild vor), die Klasse halten und holen dann für die 2. Liga einen gestandenen Trainer wie evtl. Hecking – falls der sich das antut.

Geht es schief, wird man versuchen die 3. Liga mit einem günstigen Trainer aus den eigenen Reihen zu machen um die Ausgaben gering zu halten, da ja die TV-Gelder fehlen. Marek Mintal wäre dafür prädestiniert, weil die Fans im viele Rückschläge beim Neuaufbau in der neuen Liga verzeihen würden. Hoffentlich kommt es nicht so weit!

Alles für rot-schwarz


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags: , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>