Begal-Fackeln bei FCN -Braunschweig Man traut es sich noch gar nicht zu glauben, aber es sieht richtig gut aus! Der 1. FC Nürnberg bietet eine überzeugende Leistung gegen Eintracht Braunschweig und siegt mit 2:0! Wichtiger jedoch: Der Glubb gibt die richtige Antwort auf den 5:1-Sieg der Kieler in Ingolstadt und hält die 5 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz! Bei noch zu vergebenden 6 Punkten eine klasse Situation. Aber jetzt nicht nachlassen und den Aufstieg fix machen!

Das Spiel ist schnell erzählt: Der FCN war überlegen, hatte Chancen, Braunschweig kam kaum bis zum Strafraum. Bredlow musste sich kaum mal schmeissen. Torhüter Fejzic dagegen hatte jede Menge Gelegenheit sich auszuzeichnen: Nach einem tollen Schuss von Möhwald fischte er den Ball aus dem Winkel, einen Schuss von Löwen hielt er bravourös, wie auch den Nachschuss von Werner, Werners Kopfball-Bogenlampe usw.!

Pyro-Show der FCN-Fans im Max-Morlock-Stadion Kurz vor der Pause dann zum „psychologisch wichtigen Zeitpunkt“ die verdiente Führung: Nach einer Ecke wird der Ball vor den 16er geklärt wo Petrak abzieht und überlegt ins rechte Eck schlenzt! Die Erlösung! 1:0! Jaaaa! Der Jubel dauerte bis in die Halbzeitpause! Lieberknecht beschwerte sich zwar, aber im TV war klar zu sehen dass alles regelkonform war!

Nach der Pause wollte der Glubb gleich nachlegen und hatte sofort Glück: Möhwald tankt sich mit einer schönen Einzelaktion durch, Fejzic parierte wieder, doch den Nachschuss setzte Möhwald ins Netz! 2:0! Die Entscheidung!!

Denn danach verwaltete der FCN den Vorsprung professionell, ließ Braunschweig nicht zu Chancen kommen und hatte selbst Möglichkeiten. Die größte vergab Werner, als er den Ball knapp am Tor vorbeizog.

Dann war das Spiel aus und im Max-Morlock-Stadion grenzenloser Jubel! Sogar die Gegengerade hüpfte im Takt, das sieht schon nach Bundesliga aus!

Fazit:

Sieges-Laola nach dem 2:0 des FCN gegen Braunschweig Die Truppe wirkte heute sehr professionell und abgebrüht. Ich hatte schon Angst sie wären so aufgeregt wie ich vor dem Spiel, doch Michael Köllner hat die Truppe super eingestellt. Auch boten sie durch die Bank tolle Leistungen, doch Mühl fiel mir besonders auf: In dem Alter so solide und sicher, das ist wirklich beachtenswert. Wenns was zu meckern gibt, dann nur Löwens überhebliche Aktionen – könnte er die abstellen, würden wir noch viel Freunde an ihm haben. Der Abschuss seine „Checker-Aktion“ als er mit einem Supertrick einen Ball zum Balljungen befördern wollte, diese misslang, der Ball von der Bande zurück ins Feld rollte und das Spiel unterbrochen werden musste. Er wirkt da immer wie ein 16jähriger der am Spielplatz für die anwesenden Mädels den Hero machen muss. 🙂

RelVoSprung +5

Das ist weiterhin das Wichtigste und das haben unsere Jungs verteidigt! Super! Denn Düsseldorf machte durch einen Last-minut-Treffer in Dresden den Aufstieg der Fortuna perfekt, Kiel ließ einen Tag später mit einem beachtenswerten 5:1 in Ingolstadt aufhorchen. Nun braucht der FCN noch 2 Punkte um sicher aufzusteigen, da Kiel nun das bessere Torverhältnis hat. Heißt also: In Sandhausen gewinnen und der Glubb wäre erstklassig, und könnte gegen Düsseldorf sogar die Zweitligameisterschaft anpeilen. Dafür lohnt es sich doch noch mal zusammenzuhalten und zu kämpfen! Wir glauben an Euch!

Fans:

Auch das war erstklassig! Über 45.000 Zuschauer kamen ins Stadion und sorgten für Gänsehaut-Atmosphäre! Die Ultras eröffneten mit einer Pyro-Einlage zu Beginn, was natürlich toll aussieht, aber leider verboten ist. Das wird den 1.FC Nürnberg wieder tausende Euro Strafe kosten, was natürlich ärgerlich ist. Hoffentlich wird es nie zu einem Punktabzug kommen, denn das würde die Fanszene zerreißen.

Ansonsten machten die Ultras einen tollen Job und zogen oft sogar die Gegengerade mit. Nur am Spielende verlegten sie sich lieber auf langsame Lieder in Moll und wurden vom Rest der Zuschauer mit „Nie mehr zweite Liga“ überstimmt!

Witzig fand ich dass Basti Grau das gute alte „Europapokal“ anstimmte und das ganze Stadion mitsang! Ja, solche Lieder kennt alt und jung, das neuste Lied aus dem UN-Bus dagegen nicht. So macht man Stimmung im gesamten Stadion!

Natürlich dann der Gipfel als Hanno Behrens und Enrico Valentini auf dem Podest durften und Valentini anstimmte. Klasse Bilder, tolle Stimmung, endlich erleben wir sowas nicht mehr nur vor dem TV von anderen Teams, sondern von unseren Jungs! Herrlich!

Jetzt gegen Sandhausen noch mal alles reinhauen und dann feiern! Und dann erst machma uns Gedanken ob wir uns die „Radkappe“ noch schnappen! 🙂

Alles für rot-schwarz

PS: Gestern war Feiern angesagt, darum der Bericht einen Tag später! Dafür kann ich endlich mal auf Flo Zengers Analyse verlinken! 🙂


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags:

1 Kommentar zu “FCN – Braunschweig 2:0! Solide Leistung am Tor zur Bundesliga!”

  1. […] FCN – Braunschweig 2:0! Solide Leistung am Tor zur Bundesliga! […]

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>