FCN gegen AueLetztendlich war es dann doch echt überzeugend! Der 1. FC Nürnberg gewinnt sein Heimspiel gegen Erzgebirge Aue mit 4:1 und leistet damit Revanche für die 3:1-Hinspiel-Niederlage aus dem letzten Sommer. Heute gab es mal wieder ordentlich Treffer; das 4:1 war ein Fingerzeig an die Konkurrenz!

Von Spielbeginn an war der FCN zwar spielbestimmend, aber Aue passte immer auf und ließ nix zu. Der erste Torschuß des FCN abee saß: Palacios nahm eine verunglückte Flanke auf und legte in die Mitte zurück wo Möhwald drauflaufen konnte: Ein Strich unter die Latte markierte das 1:0 für den Glubb!

Das war wichtig! So wie Aue mauerte möchte man sich nicht vorstellen wie die gespielt hätten, wären sie in Führung gegangen. Aber so gings mit 1:0 in die Pause!

Nach der Halbzeitpause startete der Glubb furios: Behrens eroberte den Ball zurück, Ishak legte auf Möhwald ab, der auf Palacios, der wieder für Möhwald auflegte, damit dieser keine Mühe mehr hatte zum 2:0 einzuheben. Klasse! Der Schock für Aue!

Nun wirkte der Glubb sicherer! Wenig später ein Eckball, Valentini schlägt ihn in die Mitte wo Erras mit dem Kopf in die lange Ecke verlängerte! 3:0! Riesenjubel! Sein erster Treffer nach der großen Verletzung! Das ist Erras echt zu gönnen!

Doch im Torjubel ein Pressschlag vor dem Strafraum der Nürnberger und der Abpraller plötzlich vor einem Auer, der mit der Spitze ins Tor trat: 3:1! Wirds noch mal eng?

Der 1. FC Nürnberg aber blieb ruhig und plötzlich wurde der eingewechselte Werner freigespielt, abermals von Palacios und vollstreckte quasi mit seinem ersten Ballkontakt eiskalt zum 4:1! Die Entscheidung! Palacios mit 3 Torvorlagen heute! Willkommen in Franken!

Fazit:

Auch wenn der Auftritt heute zu Beginn schwerfällig war, untern Strich eine überzeugende Leistung! Der Glubb wartete geduldig auf seine Chancen! Zumal Aue in Düsseldorf nur sehr unglücklich 1:2 verlor.

Für Palacios freut es much sehr, weil das ein Spieler ist, der dem FCN auch wirklich gehört und nicht nur ausgeliehen ist! Und bei Möhwald gabs heute mein Lieblingsereignis: Grade als wir Möhwald als einen „Schatten seiner selbst“ abqualifiziert hatten, schoß der 2 Tore! So mag ich das, wir sollten echt mehr lästern! 😉

RelVoSprung +4 Punkte

Damit könnten wir rechnen, sollte Kiel morgen zuhause gegen Regensburg verlieren. Dann aber würden die 9 Punkte Abstand auf Platz 4 schrumpfen. Wir warten also weiter ab.

Update: Regensburg holt in Kiel ein 1:1, womit wir eine Vorsprung von 4 Punkten auf Platz 3 haben! Klasse! 🙂

Fans:

Glubb gegen AueDas war ein Ereignis heute! Die Nürnberger Ultras waren echt gut drauf heute, viele Lieder originell und nicht immer sinnlos versucht neue Lieder zu etablieren! Das hat Spaß gemacht!

Aber auch Aue mit ordentlich Auswärtsfans dabei! So gefällt mir das! Aber leider wieder nur 24.000 Fans im Max-Morlock-Stadion! Das muss dann zum Sommer hin besser werden!

Alles für rot-schwarz


Telekom-Entertain-Programme Bundesliga hier

Tags:

1 Kommentar zu “FCN – Aue 4:1! Dreifacher Vorlagengeber bedient Doppeltorschütze!”

  1. […] FCN – Aue 4:1! Dreifacher Vorlagengeber bedient Doppeltorschütze! […]

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>